Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Vascar,

WoT News.png
Das Update 9.19.1 trifft am 12. Juli ein und bringt eine frischgebackene Ladung neuer Funktionen und Verbesserungen mit, viele davon dank eurer Rückmeldungen nach 9.18. In den letzten Wochen haben wir die Optimierungen am Matchmaker erläutert, euch die neue Einstiegserfahrung gezeigt und über die kommenden Änderungen an den persönlichen Aufträgen berichtet. Wie wäre es mit einer kleinen Auffrischung, was im neuen Update auf euch wartet, kurz bevor es losgeht?
SERVERWARTUNG
Die World of Tanks-Server werden am 12. Juli um 03:00 Uhr bis 09:30 Uhr MESZ (UTC +2) heruntergefahren.

Was ist neu?
Matchmaker

Zwei Monate nach Erscheinen von 9.18 erhält das Spiel die erste Ladung an Verfeinerungen des Matchmakers, die auf eurem Feedback und den im Spiel gesammelten Daten basieren. Nachdem die SFL nicht mehr in Züge durften, hab es viel Verwirrung. Rückblickend hätten wir die Gründe für diese Entscheidung besser erklären sollen. Diese Einschränkung sollte uns als vorübergehende Maßnahme helfen, die Auswirkungen der geänderten SLF auf die Gesamterfahrung zu beurteilen. Nach Analyse der Daten bringen wir die SFL zurück in die Züge, mit einer Begrenzung auf eine je Zug.

Update 9.19.1 strafft die Darstellung der Teamlisten und verbessert die Balance nach Fahrzeugtypen. Der Matchmaker balanciert jetzt Teamaufstellungen nach Jagdpanzern, Leichten Panzern, Artillerie und Zügen innerhalb einer Stufe und versucht diese im gegnerischen Team zu spiegeln.

Wir arbeiten weiter an der Feineinstellung des Matchmakers und es warten weitere Verbesserungen.
Ausbildungslager

Gute Nachrichten für Kommandanten, die gerade erst ins Spiel eingestiegen sind, die Grundlagen noch einmal erklärt bekommen wollen oder ein paar Freunde ins Spiel bringen wollen! 9.19.1 erfindet den Einstieg für neue Kommandanten mit einem interaktiven System neu – das Ausbildungslager. Hier werden Spieler Schritt für Schritt durch das komplexe Garageninterface geführt und bekommen Gefechtstaktiken und Manöver auf verschiedenen Karten und Szenarios erklärt. Den ganzen Prozess über erhalten die Spieler ausführliche Informationen zu den jeweils wichtigsten Elementen.

Wir hoffen, dass neue Spieler mit dem Ausbildungslager voll durchstarten können. Eure Vorschläge zu den Einführungskursen sind stets willkommen, während wir sie weiter entwickeln.
Persönliche Aufträge

Der Schwierigkeitsgrad einiger persönlicher Aufträge ist nach der Einführung des verbesserten Matchmakers und der Überarbeitung der SFL durch die Decke geschossen. Unser Team hat sich eure Rückmeldungen angesehen und die Bedingungen der Aufträge angepasst, damit sie besser dem aktuellen Stand des Spiels entsprechen. Vielen Dank, dass ihr uns dieses Problem aufgezeigt habt!
Die Arbeit am Matchmaking-System ist noch lange nicht abgeschlossen und auch die Einführung wird noch erweitert. Holt euch einen Vorgeschmack auf 9.19.1, kommt ins Forum und teilt uns eure Gedanken und Vorschläge mit. Eure Beiträge sind bei der Verbesserung des Spielerlebnisses essentiell!.



Vollständige Liste aller Änderungen



Neue Nation:

Attribute der Nation Polen hinzugefügt:
  • Polen als Nationsfilter im Fahrzeugfeld
  • Nationale Besatzungen (nur männliche Stimmen verfügbar) mit Rängen und persönlichen Daten
  • Polnische Tarnmuster, Wappen und Schriftzüge
  • Nationales Premiumverbrauchsmaterial: Schmalzbrote
Hinweis: Die polnische Nation wird vorerst nicht in den Forschungsbaum aufgenommen
Änderungen an SFL
  • SFL können wieder in Züge aufgenommen werden (max. 1 SFL je Zug).
  • Komfortable Anzeige des Zielbereichs der verbündeten SFL über Objekten und Brücken eingeführt.
  • Schaden durch verbündete SFLs an betäubten Gegnerfahrzeugen zählt jetzt zur Berechnung der Erfolgsmarkierung auf dem Geschütz. Dieser Schaden wird jetzt zum Schaden an Gegnerfahrzeugen durch bewegungsunfähig machen und Aufklärung gezählt, und dem an Gegnerfahrzeugen verursachten Schaden.
  • Bedingungen für die Gore-Medaille geändert:
    • Es müssen mindestens 2000 Schadenspunkte verursacht werden.
    • Statt dem Zehnfachen der Strukturpunkte des Fahrzeugs an Schaden muss jetzt nur das Achtfache an Schaden verursacht werden
  • Getrennte Optionen für Gefechtsleistungsabzeichen und Gesamtschadenprotokoll an betäubten Fahrzeugen wurden in den Reiter Gefechtsbenachrichtigungen aufgenommen.
  • Kameraeinstellungen im alternativen Zielmodus geändert. Geringere Kameraempfindlichkeit mindert Unregelmäßigkeiten.
  • 20 % mehr Erfahrung und Kreditpunkte für Schaden an betäubten Fahrzeugen.
Bedingungen der persönlichen Aufträge geändert
LP-7: SFL-Jäger für den 4. Abschnitt:
  • Klären Sie mindestens 3 gegnerische SFL auf und beschädigen Sie diese. Zerstören Sie 1 gegnerische SFL.
MP-7: Ein Überraschungsschlag, alle Abschnitte:
  • Beschädigen Sie mindestens 1 gegnerische SFL.
  • Zerstören Sie 1 gegnerische SFL.
  • Beschädigen Sie mindestens 2 gegnerische SFL. Zerstören Sie 1 gegnerische SFL.
  • Beschädigen Sie mindestens 3 gegnerische SFL. Zerstören Sie 1 gegnerische SFL.
MP-8: Konfrontation, alle Abschnitte:
  • Zerstören Sie mindestens 3 gegnerische mittlere Panzer.
MP-9: Ein würdiger Gegner, alle Abschnitte:
  • Verursachen Sie mindestens 500 Schadenspunkte an gegnerischen schweren Panzern. Zerstören Sie mindestens 1 gegnerischen schweren Panzer.
  • Verursachen Sie mindestens 1000 Schadenspunkte an gegnerischen schweren Panzern. Zerstören Sie mindestens 1 gegnerischen schweren Panzer.
  • Verursachen Sie mindestens 1500 Schadenspunkte an gegnerischen schweren Panzern. Zerstören Sie mindestens 2 gegnerische schwere Panzer.
  • Verursachen Sie mindestens 2000 Schadenspunkte an gegnerischen schweren Panzern. Zerstören Sie mindestens 2 gegnerische schwere Panzer.
SP-6 (umbenannt und komplett geändert). Ein Zweigängemenü, alle Kapitel:
  • Zerstören Sie mindestens 2 gegnerische schwere oder mittlere Panzer.
  • Zerstören Sie mindestens 2 gegnerische schwere oder mittlere Panzer derselben oder einer höheren Stufe.
  • Zerstören Sie mindestens 3 gegnerische schwere oder mittlere Panzer.
  • Zerstören Sie mindestens 4 gegnerische schwere oder mittlere Panzer.
Änderungen an den technischen Daten der Fahrzeuge
China:
  • 121: Richtwinkel nach unten beim Geschütz 122 mm 60-122T von -3,5 ° auf -5 °
  • 113: Richtwinkel nach unten beim Geschütz 122 mm 60-122TG von -5 ° auf -7 ° (seitlich)
  • Neuer erforschbarer chinesischer schwerer Panzer auf Stufe X, der WZ-111-5A. Das Fahrzeug kann über den WZ-111-4 erforscht werden.
Überarbeitet auf HD-Qualität

Fahrzeuge auf HD-Qualität überarbeitet:
  1. SU-8
  2. SU-26
  3. M3 Light
  4. M4A3E8 Sherman
  5. M36 Jackson
  6. AMX 13 F3 AM
  7. AMX 105 AM mle. 47
  8. AMX 105 AM mle. 50
  9. Lorraine 39L AM
  10. Pz.Kpfw. IV hydrostat.
  11. D1
  12. Universal Carrier 2-pdr
  13. Churchill Gun Carrier
Weitere Änderungen
  • Ausbildungsgefechtsmodus durch das Ausbildungslager ersetzt.
  • Funktionsweise der Anzeige für Durchschläge überarbeitet.
  • Im Festungsmodus kann der Gefechtsraumkommandant in Vorstößen vor dem Gefecht die Strategie auf der Minikarte festlegen. Alle Spieler im Gefechtsraum sehen diese Anzeigen.
  • Matchmaking innerhalb bestimmter Stufen: Die Diskrepanz in der Anzahl leichter Panzer, Jagdpanzer, SFLs und Züge innerhalb einer Stufe wird verringert.
  • SFL können wieder in Züge aufgenommen werden (max. 1 SFL je Zug).
  • Anordnung der Fahrzeuge (innerhalb einer bestimmten Stufe) nach Typ in den Teamfeldern geändert. Die neue Anordnung: schwere Panzer, mittlere Panzer, Jagdpanzer, leichte Panzer, SLFs. Innerhalb eines Typs werden die Fahrzeuge alphabetisch sortiert.
  • Chinesische Stimmen mit neuem Sprecher und benötigtem Dialekt aufgenommen.
  • Sowjetische weibliche Besatzungsstimmen aktualisiert. Einige Texte neu aufgenommen.
  • Radiostöreffekt für weibliche Stimmen geändert, auf Wunsch der Spieler. Weibliche Stimmen klingen jetzt klarer und akzentuierter.
  • ESC-Menü optisch überarbeitet.
Probleme korrigiert
  • Problem behoben, bei der eine Belohnung für den Abschluss des 15. Auftrags nicht das Symbol für ein weibliches Besatzungsmitglied angezeigt hat.
  • Inkorrekte Funktionsweise der Zurücksetzen-Funktion im Fahrzeugvergleich behoben.
  • Fehler behoben, bei dem ungeeignete Fahrzeuge als verfügbar für Auftragsabschlüsse angezeigt wurden.
  • Fehler behoben, bei dem Client bei Systemen mit mehr als einem Bildschirm nicht in den Vollbildmodus wechselte.
  • Fehler behoben, bei dem die Größe des Chatfensters in der Garage nicht verändert werden konnte.
  • Fehler behoben, bei dem Waffenbrüder, Verbesserte Lüftung und die nationalen Verbrauchsmaterialien die aktiven Tarnungsmodifikatoren der ungelernten Tarnungsfähigkeit beeinflussten.
  • Fehler in der Beschreibung der Auszeichnung Löwe von Sinai behoben.
  • Fehler behoben, bei dem die Rekrutierung nicht geschlossen wurde, nachdem die Belohnung erhalten wurde.
  • Fehler behoben, bei dem in manchen Fällen die Besatzung nicht auf 100 % ausgebildet werden konnte.
Verbesserungen
  • Warnung hinzugefügt, dass Teil der Gefechtserfahrung zur Ausbildung der Hauptqualifikation benutzt wird, wenn ein Besatzungsmitglied in der Regimentsschule oder im Schnellkurs ausgebildet wird.
  • Bild hinzugefügt, das davor warnt, dass der Verkauf von Gegenständen im Spiel Rabatte einberechnet.
  • Spitzen von umgestoßenen Bäumen werden bei einer Entfernung von bis zu 15 Metern vom geometrischen Zentrum durchsichtig. Keine Änderung für stehende Bäume.
  • Fenster für Besatzungswiederherstellung verbessert. Warnung über das Auslaufen des kostenlosen Wiederherstellungszeitraumes im Besatzungswiederherstellungsfenster hinzugefügt.
  • Die Anzeige der Anzahl von Überlegenheitsabzeichen: Ass in den Reitern des Wehrpasses wird jetzt gleich sein.
  • Beim Wechsel vom Fahrzeugvergleich zur Fahrzeugvorschau wird die gewählte Konfiguration gleich bleiben.