Update 1.4

Wichtigste Änderungen

  • Die Aufträge des zweiten Unternehmens der Kampagne „Zweite Front“ wurden neu ausbalanciert.
  • Das neue Parallelrendering erlaubt mehr Leistung, indem die Last gleichmäßig auf alle verfügbaren Prozessorkerne verteilt wird.
  • Das Verhalten des Ladens wurde verbessert.

Änderungen an Radfahrzeugen

  1. Die Leistung der Bewegungsphysik wurde optimiert.
  2. Einige kleinere Balanceveränderungen.

Änderungen am Fahrzeugäußeren

  • Taktische Ziffern, eine neue Art der äußeren Elemente (dreistellige Zahlen, die man manuell eingeben und für die man eine Schriftart auswählen kann), wurden hinzugefügt.
  • Aufkleber können jetzt durch die verschiedenen vorgegebenen Plätze auf Fahrzeugen der Stufe VIII bewegt werden.
  • Jede Nation erhält einen neuen Stil im Reiter „Fertige Stile“.

Änderungen an Nachschub und Lager

  • Im Lager gibt es einen neuen Abschnitt für einzigartige Stile, die inkompatibel zu den Fahrzeugen des Spielers sind. Dort findet man insbesondere Stile aus den Kisten der Feiertags-Ops, wenn die passenden Fahrzeuge nicht in der Garage des Spielers sind.
  • Dank neuer Zähler bei Paket-Angeboten, in denen mehrere Gegenstände enthalten sind, sehen Spielern jetzt, wie viele beispielsweise Erste-Hilfe-Kästen in einem Paket enthalten sind.

Änderungen an den Karten

Bei folgenden Karten wurde das Gelände der schwer zu erreichenden (und nicht für Spieler gedachten) Bereiche verändert.

Einige Probleme auf folgenden Karten wurden behoben:

  • Karelien
  • Live Oaks
  • Lakeville
  • Klippe
  • Murowanka
  • El Halluf
  • Flugplatz
  • Steppen
  • Minsk
  • Reichsgrenze
  • Klondike
  • Nebelburg
  • Kloster

Der Gefechtstyp „Angriff“ ist nicht länger für die Karte Reichsgrenze verfügbar.

Die Karte Geisterstadt ist wieder im Zufallsgefechtsmodus (inklusive Angriff und Begegnung), sowie im Angriffs-/Verteidigungsmodus in der Teamübung. Die Karte wurde grundlegend überarbeitet, um den Anforderungen der Modi und Gefechtstypen zu entsprechen.Die Karte ist für Fahrzeuge der Stufen IV bis X verfügbar.

Weitere Änderungen

  • Die Sprachnachrichten im Gefecht für die Kommandanten japanischer Fahrzeuge (sowohl männlich als auch weiblich, sofern die Kommandantenoption gewählt wurde) wurden aktualisiert.
  • US East (USE) has been removed from the server selector (information is only for WoT NA).

Änderungen an den technischen Daten der Fahrzeuge

GB

Chimera

  • Streuung bei Bewegung um 17 % verringert
  • Streuung bei Wannendrehung um 17 % verringert
  • Streuung von 0,38 auf 0,36 m geändert
  • Zielerfassungszeit von 2,7 auf 2,5 s geändert
  • Sichtweite von 360 auf 380 m geändert
  • Geschwindigkeit der AP Mk. 1 Granate um 30 % erhöht
  • Geschwindigkeit der APDS Mk. 1 Granate um 20 % erhöht
  • Durchschlagskraft der AP Mk. 1 Granate von 202 auf 218 mm geändert

UdSSR

Objekt 279 (f)

  • Streuung von 0,38 auf 0,36 m geändert
  • Streuung bei Turmdrehung um 25 % geändert
  • Zielerfassungszeit von 2,5 auf 2,3 s geändert
  • Wannenpanzerung verbessert

USA

Supertester können einen neuen Premium-Jagdpanzer der Stufe VIII testen: TS-5.

Frankreich

Neue Radfahrzeuge: Der Fahrzeugzweig beginnt als eigener Zweig ab dem ELC AMX BIS.

  • Stufe VI: Panhard AMD 178B
  • Stufe VII: Hotchkiss EBR
  • Stufe VIII: AML Lynx 6x6
  • Stufe IX: Panhard EBR 90
  • Stufe X: Panhard EBR 105

Neues Radfahrzeug der Stufe II: AM 39 Gendron-Somua

Schweden

Supertestspieler können einen neuen Panzer testen: Lansen C

Behobene Probleme

  • Fahrzeuge der Stufe V erhalten jetzt Elitestatus, wenn das folgende Fahrzeug (Stufe VI) mit einer Marke aus dem Ausbildungslager gekauft wird.
  • Die Position des Spielers in der Liga wird jetzt im Startbildschirm der gewerteten Gefechte richtig angezeigt.
  • Im Fenster der ausführlichen Auftragsbeschreibung werden lange Belohnungsnamen nicht mehr abgeschnitten.
  • Spieler können jetzt Zugeinladungen in Großgefechten akzeptieren, wenn die Teamfelder komplett versteckt sind.
  • Die Menge der in den Gefechtsergebnissen angezeigten, verdienten Erfahrung unterscheidet sich nicht mehr von der im Benachrichtigungscenter angezeigten.
  • Das fehlerhafte Verhalten der SFL-Flugbahnansicht beim Zielen innerhalb von Strukturen und unter Brücken wurde korrigiert.
  • Das Problem wurde behoben, das Spieler daran hinderte, Tarnungen direkt auf das ganze Fahrzeug anzubringen.

Bekannte Probleme

  • Spieler können Besatzungsmitglieder auf Spezialfahrzeuge umschulen, die momentan nicht im Spiel verfügbar sind.
  • Es gibt keinen Schutz vor Spam-Klicken auf der Minikarte.
  • Das Problem mit flackernden Aufklebern an Fahrzeugen bleibt auf einigen PC-Konfigurationen erhalten.
  • Fahrzeugtypsymbole in den erweiterten Fahrzeugfeldern ändern ihre Farbe nicht dynamisch, wenn der Farbenblindenmodus im Gefecht ausgewählt wird.
  • Kostenlose Besatzungsumschulung auf Fahrzeuge des gleichen Typs deaktiviert.
  • Wird ein Spielerfahrzeug durch Umwerfen zerstört, wird dieses Fahrzeug nicht zu den Abschüssen des Spielers gezählt.
  • Die Nachricht über die Basiseroberung wird angezeigt, bevor genug Punkte gesammelt wurden.
  • Die Ereignisreihenfolge für erhaltenen Schaden gerät im Schadensprotokoll manchmal durcheinander.
  • Der Text der Auftragsbedingungen wird im Gratulationsfenster nicht angezeigt, wenn der benötigte Fahrzeugtyp in den Auftragsbedingungen angegeben ist.
  • Wird ein aufgeklärtes Gegnerfahrzeug betäubt, verschwindet aus der Sicht und benutzt der betäubte Spieler einen Erste-Hilfe-Kasten, während er unentdeckt bleibt, wird die Betäubungsanzeige den Gegnern weiterhin über dem Fahrzeug angezeigt, wenn es wieder aufgeklärt wird.
  • Wird ein Fahrzeug zerstört, verschwindet das Protokoll, sofern der Spieler nicht die Option „Fahrzeuge im Postmortem anzeigen, die mein Fahrzeug zerstörten“ aktiviert hat.
  • Im Protokoll steht nicht, wie viel Schaden der Treffer verursachte, der das Spielerfahrzeug zerstörte.
  • Der Client kann im Vollbild-Fenstermodus nicht maximiert werden, wenn der Spieler einen Skype-Anruf hat.
  • Die Fahrzeugstufen sind in Bildschirmen, die durch Drücken von TAB aufgerufen werden, nicht relativ zu den Fahrzeugsymbolen zentriert.
  • Trifft ein Fahrzeug den Boden, ohne dass Module beschädigt werden, wird der Toneffekt für erlittenen Schaden abgespielt.
  • Die Durchschlagsmarkierung wird grün dargestellt, wenn man auf ein gegnerisches Fahrzeug durch ein anderes, zerstörtes Fahrzeug zielt.